Wasserfälle von Moconá

Nach den Wasserfällen von Iguazú sind die Wasserfälle von Moconá das imposanteste Naturspektakel von Misiones.Ein weltweit einzigartiger geologischer Fehler zerteilt auf ganzer Länge das Flussbett des río Uruguay. Diese Abstufungen, die Wasserfälle von Moconá mit einer Länge von drei Kilometern, sind ein lang gezogener Wasserfall, der je nach Wassertiefe des Flusses bis zu 20 Metern Höhenunterschied erreichen kann. Die Wasserfälle sind umgeben vom Parque Provincial Saltos del Moconá und vom Parque Estadual Do Turbo an der brasilianischen Küste. Von Don Enrique aus bieten wir unseren Passagieren die Exkursion per Schnellboot zu den Wasserfällen von Moconá an. Das Boot legt ab von der Einmündung des río Paraíso in den río Uruguay oder von El Soberbio. Die Fahrt erreicht ihren Höhepunkt, wenn das Schnellboot in den Kanal eindringt, von wo aus die gesamte Wassermenge der Fälle von Moconá hinab stürzt. Von diesem Punkt aus kann man ein einzigartiges Naturspektakel genießen und am eigenen Leib spüren.